Yogakurs Wien

Pilateskurs Wien

Tanzkurs Wien

Homoeopathiekurs Wien

Fotokurs Wien

Sprachkurs Wien

Vorträge Wien

           
    Yogaphilosophie

   
Yoga-Philosophie

Das Ursprungsland des Yoga ist Indien und daher sind auch die Wurzeln dieser Philosophie im Hinduismus und Buddhismus zu finden.

Die wichtigsten Quelltexte sind das Yoga – Sutra des Patanjali und die Bhagavad – Gita, die wichtige philosophisch-religiöse Hintergründe vermittelt und das Thema Karma, also das hinduistische Prinzip von Ursache und Wirkung, Reinkarnation, Meditation, Selbstverwirklichung, Gotteserkenntnis und Gottesliebe behandelt. Außerdem beinhaltet die Bhagavad – Gita direkte Anweisungen für das Yoga.

Yoga im Alltag:
Yoga kann als therapeutische Hilfe gesehen werden, denn durch eine Vielzahl von Empfehlungen wird sowohl das Erreichen von geistigem Gleichgewicht

und spiritueller Harmonie als auch die Reinigung des Unterbewusstseins angestrebt, damit die Selbstverwirklichung erlangt werden kann.

Die Merkmale eines wirklichen Yogi sind:
Liebe - Frieden - Vergebung - Weisheit - Mitgefühl - Hilfsbereitschaft - Verlangen danach alle Lebewesen zu schützen.

Die Hauptprinzipien im Alltag sind:
Liebe und Respekt für alle Lebewesen - Das Leben zu Respektieren - Frieden auf Erden - Schutz von Natur- und Umwelt - Toleranz für Nationen, Kulturen und Religionen




>>Aktuelle Yoga-Kurstermine<<

  Was ist Yoga?   Asanas   Yoga-Philosophie   Yoga und Gesundheit   Yoga Leitbild